Volkshochschule
Das neue Herbstprogramm soll helfen, sich Ziele zu stecken und sie auch zu erreichen
Lessing empfiehlt die VHS
Ratingen „Du schaffst das!“ Mit diesem Satz möchten die VHS-Leiterin Claudia Stawicki und ihr Team die Ratinger Bürger ermutigen, Neues auszuprobieren und gesteckte Ziele nicht aus den Augen zu verlieren. Vielfältigste Möglichkeiten dazu bietet das Herbstprogramm der Volkshochschule, das am Donnerstag, 5. Juli, erschienen ist. Weil es vergangene Woche mit einer Teilauflage des Ratinger Wochenblattes an Tausende Ratinger Haushalte verteilt wurde, haben sicherlich schon viele hineingeblättert. Warum das höchst lohnenswert ist, erfährt man gleich auf Seite zwei von Gotthold Ephraim Lessing.

„Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht noch immer geschwinder, als jener, der ohne Ziel umherirrt.“ So wird der Dichter der Aufklärung dort zitiert. Eine klare Empfehlung für die Volkshochschule, denn die bietet nach den Sommerferien in über 300 Kursen und bei mehr 30 Vorträgen die Möglichkeit, Gleichgesinnte zu treffen und gemeinsam ans Ziel zu kommen. Ein höchst effektiver Weg, denn schließlich könne man sich in der Gruppe fordern und fördern, betont VHS-Leiterin Stawicki.

Effektiv arbeiten und im Job durchstarten

Zur effektiveren Gestaltung der beruflichen und privaten Arbeit, des Studiums oder schulischen Lernens hat die VHS wieder interessante Seminare im Angebot: So werden in zwei Kursen die Grundlagen der Betriebssysteme Mac OS X (Kurs: J0123) und Linux (Kurs: J0126) vermittelt. Für Frauen hat die zuständige Fachbereichsleiterin Britta Jansen in den Herbstferien das Kompaktseminar „Effektiv mit Word, Powerpoint und Excel“ (Kurs: J0134) geplant. Alle Wünsche und Ziele für den Wiedereinstieg nach der Elternzeit können im Wochenendseminar „Zurück in den Job“ (Kurs: J0501) besprochen werden. Für Eltern und Jugendliche hat Britta Jansen jeweils einen Medienkurs im Angebot, bei dem auch Fragen zum selbstkritischen Umgang mit persönlichen Daten im Internet geklärt werden.

Sprachen lernen für Freizeit und Beruf

Für Berufstätige, die ihre Englisch-Kenntnisse für Geschäftsessen und –verhandlungen sowie für den Smalltalk im beruflichen Umfeld verbessern möchten, hat Philipp Lehr den Kurs „Weekly Business Talk“ (Kurs: J2126) neu ins Programm aufgenommen. Und auch der „Englisch Kompaktkurs Stufe A2 für Wiedereinsteiger“ (Kurs: J2112) bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit, ihr Englisch aufzufrischen und typische Kommunikations-Situationen im Urlaub oder Job zu meistern. Außerdem beginnen Anfängerkurse in den Sprachen Französisch, Italienisch, Spanisch, Niederländisch, Polnisch, Russisch und Portugiesisch. Für den Einstieg in Fremdsprachenseminare bietet Philipp Lehr, der an der VHS verantwortlich für den Deutsch- und Fremdsprachenbereich ist, Beratungstermine am 12. Juli, 28. August und 6. September an. (Kurse: J2000-J2002) Hier wird im Einzelgespräch der passende Kurs ermittelt.

Kreativ tanzen und Kultur neu erleben

Im Fachbereich „Kunst, Kultur, Kreativität“ sind im Herbst gleich mehrere neue Angebote in der Rubrik „Tanz“ hinzugekommen. So kann in einem Schnupperworkshop der „Happy Danza“ (Kurs: J4204) erprobt werden, eine Tanzanimation zu Popmusik aus aller Welt mit leichten Choreografien und Elementen aus Flamenco, Salsa, Bauchtanz und Biodanza. Zudem lädt Alexandra Fuhr zu den Workshops „Dance Alive“ (Kurs: J4208) und „Tanzfitness zu lateinamerikanischen Klängen für Senioren und Sport-Neueinsteiger“ (Kurs: J4210) ein. Auch das Portfolio von Malkursen wurde um einen Kurs „Freie Malerei in Lintorf“ (Kurs: J4502) und ein Wochenendseminar „Eigene Wege zum Bild“ (Kurs: J4508) erweitert.

Bei Gesellschaft und Politik mitdiskutieren

Die aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen werden bei verschiedenen Veranstaltungen im Fachbereich „Gesellschaft, Politik, Umwelt“ thematisiert. Beispielsweise befasst sich das Webinar „Was wird aus unseren Arbeitsplätzen…“ (Kurs: J3001) mit der Digitalisierung und den Auswirkungen auf die Arbeitswelt. Außerdem hat die zuständige Fachbereichsleiterin Alexandra Fuhr Vorträge zu den Organen der EU (Kurs: J3005), dem Sicherheitsrat der Vereinten Nationen (Kurs: J3006) und den politischen Organen in Deutschland (Kurs: J3007) geplant. „Die Europawahl 2019 steht vor der Tür und wir möchten den Ratinger Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geben, sich einen umfänglichen Überblick über die verschiedenen politischen Institutionen und Gremien in Europa und Deutschland zu verschaffen. "Wenn man weiß, wer, was und warum entscheidet, ist auch die eigene Entscheidungsfindung für den Gang zur Wahl viel einfacher“, betont die Bereichsleiterin. Aber auch die beliebten Betriebsbesichtigungen, Seminare über Geldanlagen und Finanzen sowie Exkursionen in die Natur sind wieder im Programm und bieten viel Raum, sich zu informieren, auszutauschen und zu diskutieren.

Gesund und fit bleiben mit Kursen in der VHS

„Viele Ratinger nutzen unser Angebot im Bereich „Gesundheit und Bewegung“, um sich mehr körperlich zu betätigen und somit ihre gute Gesundheit zu bewahren“, stellt Claudia Stawicki, die VHS-Leiterin, fest. Neu im Programm ist nun ein Vortrag zum wichtigen Thema „Das Süße in Lebensmitteln – über Zucker und andere Süßungsmittel“ (Kurs: J5000). Das neue Seminar „Gesünder leben – Gelassenheit im Umgang mit „komplizierten“ Menschen“ (Kurs: J5007) gibt Hilfestellung bei der Begegnung oder Zusammenarbeit mit Menschen, die uns Stress bereiten. Semesterstart ist am 10. September. Bei Fragen stehen die Mitarbeiter telefonisch und persönlich gerne zur Verfügung. Details auf www.vhs-ratingen.de.


Zurück