„Tag der Architektur“
Lintorfer öffnet am Wochenende seinen landschaftlich aufwendig gestalteten Garten für Besucher
Wasserfall im Hausgarten
Ratingen. Architektur hautnah zu spüren – dieses Erlebnis bietet am Wochenende, 23./24. Juni, wieder der „Tag der Architektur“. In Nordrhein-Westfalen werden dann 254 Bauwerke aller Art, Quartiere, Gärten und Parks in 110 Städten und Gemeinden für Besucher geöffnet sein. In Ratingen können Gartenfreunde einen sehr schön gestalteten Hausgarten in Lintorf besichtigen.

In dem auf eine Grundfläche von stattlichen 3 500 Quadratmetern erweiterten Hausgarten am Markenweg 23b erwartet die Besucher eine abwechslungsreiche Teichlandschaft mit Quelle und Wasserfall, Teichen, Bachlauf und Brücke sowie mit Sandstrand und Steg. Ausgestattet mit einem ausgeklügelten Beleuchtungssystem entfaltet sich im Wasser und an seiner Oberfläche im Dunkeln, aber auch tagsüber ein effektvolles Farbspiel. Außerdem hat der Landschaftsarchitekt Christian Pacyna für den Bauherrn eine Terrasse sowie einen Gemüse- und einen Kräutergarten angelegt. Am Samstag und Sonntag ist er jeweils von 14 bis 16 Uhr vor Ort und steht für Auskünfte und Gespräche gerne zur Verfügung.

Alle Objekte zum „Tag der Architektur 2018“ stellt die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen in einer umfangreichen Broschüre vor, die unter folgender Anschrift kostenlos bezogen werden kann: Architektenkammer NRW, Zollhof 1, 40221 Düsseldorf, Telefon 02 11 / 49 67 12, E-Mail: tda@aknw.de. Digital können alle Bauwerke samt Öffnungszeiten über die Internetseite www.aknw.de oder über eine kostenlose App abgerufen werden.


Zurück