Jüngste Panne: Bahnhofsumbau in Hösel abgeblasen, trotzdem Sperrung
Auch bei der Unterführung Lintorf, dem Bahnübergang Kalkbahn und dem Lärmschutz am Felderhof stockt es seit Jahren
„Wo die Bahn mitmischt, läuft nichts glatt“
Ratingen. Ab Montag macht die S6 mal wieder Sommerpause. Wegen Bauarbeiten fahren vier Wochen lang Ersatzbusse auf der Strecke von Ratingen-Ost bis Essen-Hauptbahnhof. Trotz aller Unannehmlichkeiten für die Pendler hätte dies eigentlich eine gute Nachricht sein sollen. Denn fest eingeplant war für diesen Zeitraum die Modernisierung des S-Bahnhofes Hösel. Doch kurz vor dem Start verblüffte die Bahn mit der Nachricht, dass ebendiese Baumaßnahme ausfällt. Gesperrt wird trotzdem. Der Ärger ist groß in Ratingen, zumal es kein Einzelfall ist. Kalkbahn-Übergang, Lärmschutz Felderhof, Unterführung Lintorf – unter Ratinger Politikern kursiert das geflügelte Wort: Wo die Deutsche Bahn AG mitmischt, läuft nichts glatt. Eine Bestandsaufnahme:
weiter


Hohe Investition
Die Ratingen-App soll für einen sechsstelligen Betrag verbessert werden
Mit den Kunden kommunizieren
Ratingen. In der digitalen Welt auf der Höhe der Zeit zu bleiben, das kann mitunter recht kostspielig sein. Die Ratingen-App soll dennoch mit dem hohen Innovationstempo so gut sie kann Schritt halten, vor allem, um den Ratinger Einzelhandel zu stärken. Deshalb stimmten die Ratspolitiker Dienstag für ihre Erweiterung. Allerdings unter der Bedingung, dass das Land die Hälfte des Updates mitfinanziert. weiter


Großer Wurf
Selbst Gegner sind zufrieden mit Entwicklung an der Wallstraße
Neue Pläne kommen gut an
Ratingen. Erleichtert bis begeistert klingen die Reaktionen aus dem politischen Raum auf die neuen Park-/Tiefgaragenpläne an der Wallstraße. Die Befürworter CDU und Bürger-Union sprechen von einem großen Wurf, die Gegner (vor allem SPD und Grüne) sind immerhin zufrieden, dass der Baumbestand am Beamtengässchen durch die Baumaßnahme kaum berührt wird. die ursprünglichen Pläne protestiert und Seite an Seite mit vielen Bürgern um die Rettung des Baumbestandes gekämpft. Man habe jede Menge Unterschriften gesammelt, Vor-Ort-Aktionen im Park durchgeführt und „intensive Aufklärungsarbeit“ geleistet. Denn, so Wiglow, „der stadtbildprägende Park“ wäre durch die Tiefgarage vernichtet worden. Die SPD habe immer argumentiert, dass das Bauvorhaben der Wogera an der Hans-Böckler-Straße auch ohne diese städtische Tiefgarage entstehen könne.
weiter


Volkshochschule
Das neue Herbstprogramm soll helfen, sich Ziele zu stecken und sie auch zu erreichen
Lessing empfiehlt die VHS
Ratingen „Du schaffst das!“ Mit diesem Satz möchten die VHS-Leiterin Claudia Stawicki und ihr Team die Ratinger Bürger ermutigen, Neues auszuprobieren und gesteckte Ziele nicht aus den Augen zu verlieren. Vielfältigste Möglichkeiten dazu bietet das Herbstprogramm der Volkshochschule, das am Donnerstag, 5. Juli, erschienen ist. Weil es vergangene Woche mit einer Teilauflage des Ratinger Wochenblattes an Tausende Ratinger Haushalte verteilt wurde, haben sicherlich schon viele hineingeblättert. Warum das höchst lohnenswert ist, erfährt man gleich auf Seite zwei von Gotthold Ephraim Lessing. weiter


Spannender Vortrag beim Kulturkreis Hösel
Moderne Kunst im Dom?
Hösel. Das „Richter-Fenster“ im Südquerhaus des Kölner Doms wurde vor seinem Einbau 2007 jahrelang kontrovers diskutiert, heute ist das Kunstwerk ein vielgerühmter Touristenmagnet. Die damalige Dombaumeisterin Prof. Dr. Barbara Schock-Werner hält beim Kulturkreis Hösel am Mittwoch einen Vortrag zur Neuverglasung historischer Kirchen. weiter


Eishockey
Ice Aliens planen Saison
Ratingen. Die Vorbereitungen auf die nächste Eishockey-Saison laufen bei den Ice Aliens auf Hochtouren. Dabei ist das Ratinger Team erleichtert, Stürmer Alexander Schneider weiterhin dabeizuhaben, denn gleich im ersten Spiel wartet eine echte Herausforderung. weiter


RSV 04/19 verlost Werbung auf seinen Trikots
Einmal vorne drauf sein!
Ratingen. Der Ratinger Traditionsverein RSV 04/19 verlost Werbeplätze auf den Trikots von vier seiner Fußballplätze. Weil von der ersten Mannschaft die Plätze auf den gelb/blauen Heim- und weißen Auswärtstrikots separat verlost werden, wird es fünf Gewinner geben. weiter


67-Jährige war das Opfer
Unbekannter gab sich am Telefon als Polizist aus
Trickbetrüger erbeutet wertvollen Goldschmuck
Ratingen. Eine fiese Masche hat leider mal wieder funktioniert: Ein Unbekannter, der sich als Polizist ausgab, hat eine 67-jährige Ratingerin beraubt. Seine Beute bestand aus Goldschmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Die Polizei nimmt diesen Fall zum Anlass, erneut vor dieser Masche zu warnen. weiter